Wie wird das Verfahren durchgeführt?

Grundsätzlich stehen zwei Verfahren zur Verfügung:

  • Selbstauskunft
  • Befliegung + Versiegelungskartierung

Das Verfahren per Selbstauskunft ist auf den ersten Blick billiger als eine Auswertung per Bildflug. Allerdings wird dabei der gesamte Vermessungsaufwand auf den Grundstückseigentümer abgewälzt, der aber nur in den seltensten Fällen über geeignete Werkzeuge und Fachwissen verfügt. Dies führt zu hohen Kosten bei der Überprüfung und Korrektur der Daten, die zudem einer gerichtlichen Prüfung nur schwer standhalten.

Das eindeutig zu bevorzugende Verfahren erfolgt per Befliegung und anschließender Versiegelungskartierung aus den Luftbildern. Sprechen Sie uns an, mit unseren Partnern wickeln wir für Sie das gesamte Verfahren ab:

  • Befliegung + Versiegelungskartierung
  • Flächenermittlung, Öffentlichkeitsarbeit
  • Gebührenkalkulation